Interdisziplinäre Konferenz „When Robots Think - Interdisciplinary Views on Intelligent Automation”

24.04.2018

Ansprechpartnerin

Telefon

work
+49 241 80 25521

E-Mail

E-Mail
 

Wann und Wo

14. November 2018 bis zum 16. November 2018

Akademie Franz Hitze Haus, Münster, Deutschland

 

Thema und Ziel der Konferenz

In der westlichen Gesellschaft sind wir von Systemen umgeben, die auf künstlicher Intelligenz basieren. Die meisten dieser Systeme sind in Plattformen wie Facebook integriert. Eine Verkörperung der künstlichen Intelligenz, sei es akustisch wie bei Siri, Alexa und Cortana oder physisch in Form eines Roboters, gibt künstlich intelligenten Systemen eine andere Dimension. Diese neue Dimension hat Einfluss darauf, wie wir solche Systeme wahrnehmen, wie sie unsere Kommunikation mit ihnen und mit Mitmenschen beeinflussen und wie wir zusammenleben und arbeiten. Neuste wissenschaftliche Entwicklungen verwandeln was lange nur Science-Fiction war in reale Systeme, die im Alltag genutzt werden.

Der Zweck der Konferenz ist es, die besten internationalen Wissenschaftler mit unterschiedlichsten wissenschaftlichen Hintergründen zusammen zu bringen und den aktuellen Stand der Forschung im Bereich intelligenter Automatisierungstechnik zu diskutieren und bewerten. Dabei liegt besonderer Fokus auf dem Einfluss intelligenter Automatisierungstechnik auf den Einzelnen und die Gesellschaft. Detailliertere Informationen finden sind auf der Konferenzwebsite zu finden.